Kategorie: Penispumpe

120 Produkte

Zunächst einmal ist es schön zu wissen, wie so eine Penispumpe eigentlich funktioniert. Mit einer Penispumpe passiert Folgendes: Sie schieben Ihren Penis in einen harten Kunststoffschlauch. Am Schlauch befindet sich eine Pumpe, mit der Sie ein Vakuum im Schlauch erzeugen, wenn sich Ihr Penis im Schlauch befindet. Penispumpen verfügen über einen Quetschbeutel oder eine elektrische Steuerung zum Aufpumpen Ihres Penis.

Was ist eine Penispumpe?

Eine Penispumpe ist ein zylinderförmiger Kunststoffbehälter, der über den Penis gleitet. Die Luft im Zylinder wird abgesaugt, wodurch ein Unterdruck entsteht und so die Durchblutung des Penis erhöht wird. Durch diesen Vorgang entsteht eine Erektion im Penis und die bereits bestehende Erektion wird spürbar härter. Eine Erektion kann schnell nachlassen, wenn Sie Ihren Penis herausnehmen. Verwenden Sie daher einen Penisring, damit das Blut nicht zurückfließen kann. Ein oft missbilligendes Sexspielzeug für Männer, aber sehr effektiv. Zugegebenermaßen ist es kein lustiges Spielzeug wie ein Vibrator oder Masturbator, aber es kann eine länger anhaltende Wirkung haben. In manchen Fällen kann eine Penispumpe auch von einem Arzt bei Erektionsproblemen verschrieben werden, da es sich um ein anerkanntes Medizinprodukt handelt.

Wie benutzt man eine Penispumpe?

Jeder Mann weiß, was sehr kaltes Wasser mit dem Penis macht: Der Penis schrumpft enorm. Der Grund dafür ist, dass unser Körper uns vor Wärmeverlust schützt. Daher ist es am besten, Ihren Penis aufzuwärmen, bevor Sie die Penispumpe verwenden. Um die Durchblutung zu steigern, empfiehlt es sich, während der Anwendung der Penispumpe aufrecht zu sitzen, beispielsweise auf einer Stuhlkante, damit Penis und Hoden frei hängen können. Dann beginnen Sie, die Penispumpe über Ihrem Penis zu platzieren. Damit alles besser gleitet, kannst du auch etwas Gleitmittel verwenden. Anschließend können Sie die Pumpe einschalten oder, wenn sie nicht batteriebetrieben ist, einfach mit der Handpumpe den Unterdruck erzeugen. Die Änderung des Luftdrucks führt nun dazu, dass Blut die Blutgefäße in Ihrem Penis füllt. Schon nach wenigen Minuten werden Sie merken, dass Sie eine Erektion haben. Etwa alle 15 bis 20 Minuten, bei Anfängern alle 10 Minuten, sollten Sie eine Pause einlegen, den Zylinder abnehmen und Ihren Penis ein wenig massieren, damit frisches Blut in Ihren Penis fließen kann. Generell sollten Sie nicht länger als 45 Minuten pumpen, um Schäden am Penis zu vermeiden. Damit Ihrem Vergnügen nichts im Wege steht, lesen Sie sich am besten die Gebrauchsanweisung durch, die der Pumpe beiliegt. Eine Penispumpe ist das ideale Sexspielzeug für Männer, um den Penis zu vergrößern. Wenn Sie also Ihren Penis mit einer der Penispumpen aus unserem Sortiment vergrößern möchten, werfen Sie einen kurzen Blick auf unser Sortiment. Damit Ihrem Vergnügen nichts im Wege steht, lesen Sie sich am besten die Gebrauchsanweisung durch, die der Pumpe beiliegt. Eine Penispumpe ist das ideale Sexspielzeug für Männer, um den Penis zu vergrößern. Wenn Sie also Ihren Penis mit einer der Penispumpen aus unserem Sortiment vergrößern möchten, werfen Sie einen kurzen Blick auf unser Sortiment. Damit Ihrem Vergnügen nichts im Wege steht, lesen Sie sich am besten die Gebrauchsanweisung durch, die der Pumpe beiliegt. Eine Penispumpe ist das ideale Sexspielzeug für Männer, um den Penis zu vergrößern. Wenn Sie also Ihren Penis mit einer der Penispumpen aus unserem Sortiment vergrößern möchten, werfen Sie einen kurzen Blick auf unser Sortiment. Für eine bessere Durchblutung und eine dauerhafte Penisvergrößerung sind Sie auch bei erotischen Accessoires genau richtig, schauen Sie sich zum Beispiel auch unsere Erektionsprodukte in unserer Drogerie an. Unsere Erektionspumpen sind die idealen Hilfsmittel, um Ihren Penis zu vergrößern und Ihr Sexualleben ohne medizinischen Eingriff zu verbessern. Spannend ist es auch, dies gemeinsam mit dem Partner zu tun. Um den besten Effekt zu erzielen, sollten Sie langsam beginnen. Tragen Sie etwas Gleitmittel auf die Basis der Penispumpe auf, um eine gute Abdichtung zu erzielen. Schieben Sie Ihren Penis (aber nicht die Hoden) in den Zylinder, drücken Sie die Pumpe langsam zusammen und beobachten Sie, wie Ihr Penis wächst.

Eine Penispumpe macht Ihren Penis nicht dauerhaft länger oder dicker,

 aber zumindest vorübergehend, wenn Sie eine Penispumpe verantwortungsvoll verwenden, kann Ihr Penis für eine Weile zumindest etwas dicker werden, und zwar fast nie länger, obwohl dies manchmal der Fall ist Scheint so zu sein, weil Ihr Penis durch das Vakuum weiter „aus Ihrem Körper“ gezogen wird. Wenn Sie dann das Vakuum unterbrechen, gleitet es tatsächlich wieder „hinein“ und ist somit praktisch nicht mehr da.

Ist die Verwendung einer Penispumpe sicher?

Penispumpen sind im Allgemeinen sicher in der Anwendung. Mit der Verwendung von Penispumpen sind einige Risiken verbunden, wie z. B. Blutergüsse, Schmerzen, Blutergüsse usw. Daher ist es wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und die Pumpe nicht zu lange zu verwenden.

 Eine Erektions- oder Penispumpe kann vielen Männern bei Erektionsproblemen helfen. Es handelt sich um ein offiziell von Ärzten und Urologen empfohlenes Produkt. Mit einer Vakuumpumpe können 90 bis 95 % der Männer wieder eine akzeptable Erektion erlangen, unabhängig von der Ursache der erektilen Dysfunktion. In einigen Fällen wird es in den Niederlanden sogar von der Krankenversicherung erstattet.

Es gibt viele verschiedene Penispumpen zum Verkauf. Der Einsatzzweck einer Pumpe kann sehr unterschiedlich sein. Der Einsatzzweck der Penispumpe entscheidet über die richtige Wahl. 
Es gibt zum Beispiel Penispumpen, die der Penisvergrößerung dienen, Pumpen, die die Blutzirkulation im Penis fördern, was beispielsweise nach einer Prostataoperation gut ist. Und es gibt Pumpen, die darauf abzielen, eine Erektion zu erreichen, wenn dies sonst schwierig oder nicht mehr möglich ist.

Also einige Dinge, die bei der Verwendung einer Penispumpe wichtig sind. 

Machen Sie es nüchtern: Also ohne den Einsatz von „Substanzen“. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie tun, behalten die Kontrolle und Ihr Körper kann (normalerweise) keine seltsamen Dinge tun. 
Lesen Sie das Handbuch: Es ist äußerst wichtig, wie Ihre Pumpe funktioniert und vor allem: Wie stelle ich sicher, dass ich das Vakuum durchbrechen kann, wenn es sich nicht richtig anfühlt? 
Verwenden Sie Gleitmittel: Wenn Sie Gleitmittel am Rand der Tube auftragen, bleibt diese besser an Ort und Stelle. Wenn Sie Ihren Penis mit Gleitmittel versorgen, können Sie sicher sein, dass er nicht am Schaft „klebt“ (fragen Sie mich, woher ich das weiß). 
Hören Sie auf Ihren Körper: Beim Pumpen entsteht Druck auf die Schwellkörper des Penis, Sie spüren ihn und solange er sich gedehnt, aber nicht schmerzhaft anfühlt, geht es Ihnen gut. Hast du Schmerzen? Hören Sie auf, Schmerzen sind IMMER ein Zeichen dafür, dass Ihr Körper sie nicht erkennt. 
Seien Sie geduldig, mehr ist nicht immer besser: Manchmal ist es besser, ein paar kurze Sitzungen durchzuführen, bei denen Sie abpumpen, warten, das Vakuum unterbrechen, warten und dann erneut abpumpen. 
Wenn sich an der Pumpe ein Messgerät befindet, bedeutet das nicht, dass das Messgerät vollständig gefüllt sein muss: Es ist vor allem dazu gedacht, dass Sie schnell erkennen können, welcher Druck für Ihren Körper gut ist

Penispumpen zum Erreichen einer Erektion 

Manchmal ist es schwierig oder sogar unmöglich, auf natürliche Weise eine gute Erektion zu erreichen. Dies kann zum Beispiel die Folge einer (Prostata-)Operation oder der Einnahme von Medikamenten sein. 
Dann kann eine Penispumpe eine gute und sichere Lösung sein. 

Wer das erkennt und auf der Suche nach einer guten, sicheren Pumpe ist, sollte auf einige Dinge achten. 

Die Pumpe muss über einen „Konus“ zum Anbringen eines Erektionsdruckrings verfügen. 
Die Pumpe muss über Größenringe verfügen. 
Die Pumpe muss über Montagedruckringe verfügen. 
Die Pumpe muss zugänglich und sicher zu verwenden sein

Unterschied zwischen teuren medizinischen Pumpen und günstigeren Pumpen

Es gibt einen ziemlich großen Preisunterschied zwischen den teureren medizinischen Pumpen wie der Primus-Pumpe und den günstigeren (aber auch sicheren und guten) Pumpen. 
Der Unterschied lässt sich oft durch das verwendete Material, die Art der Veredelung und manchmal auch durch die Wirksamkeit erklären. 
Beispielsweise besteht die Elektropumpe Primus aus besseren Materialien und der Kunststoff des Zylinders ist dicker und kratzt weniger schnell. Auch die Größenringe sind von besserer Qualität. Diese Pumpe arbeitet auch schneller. Der Druck kann schneller und besser erhöht werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass die günstigere elektrische Erektionspumpe nicht funktioniert. Dies ist auch eine wirksame Pumpe. 
Die Primus-Handpumpe ist ebenfalls von besserer Qualität, aber ihre Bedienung ist umständlicher und schwieriger als die günstigere Pumpe, die wir verkaufen. Wenn Sie eine Handpumpe suchen, empfehlen wir die günstigere Variante. Einfacher in der Anwendung und genauso effektiv.

Bathmate Penispumpen basierend auf Hydrotherapie

 Es gibt auch Penispumpen basierend auf Hydrotherapie. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Art von Penispumpe namens Bathmate-Penispumpe, die eine Kombination aus warmem Wasser und Luftdruck verwendet. Der Zylinder ist mit warmem Wasser gefüllt. Das Wasser wird stets mit Pumpbewegungen aus dem Zylinder gepumpt, sodass die Luft langsam aus dem Schlauch gesaugt wird. Diese neue Technik verbessert die Blutzirkulation im und um den Penis und sorgt für eine längere und härtere Erektion. Die Bathmate ist derzeit die meistverkaufte und erfolgreichste Penispumpe der Welt.

Wählen Sie das richtige Produkt zur Penisvergrößerung. 

Bei Erotik-accessories finden Sie eine große Auswahl an Penispumpen sowie andere Hilfsmittel für einen dauerhaft oder vorübergehend größeren Penis, wie zum Beispiel einen Penisverlängerer. Wir können uns daher vorstellen, dass es hier schwierig ist, eine gute Wahl zu treffen. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick über verschiedene Arten von Produkten zur Vergrößerung bzw. Verlängerung Ihres Penis, sowohl bei Erektion als auch im Normalzustand. 

-Manuelle Penispumpe: Pumpe mit einem Quetschball oder Griff. 
-Automatische Penispumpe: elektrisch betriebene Pumpe. 
-Bathmate-Hydropumpe: spezielle Pumpe, die Sie mit Wasser verwenden sollten (   meistverkauft). 
-Eichelpumpe: Funktioniert nur zur Vergrößerung Ihrer Eichel. 
-Saugende Penispumpe: konzentriert sich mehr auf Vergnügen und Masturbation 
-Penis-Extender: Spezialgerät zur dauerhaften Verlängerung 
-Penisvergrößerungstabletten: Tabletten zur Vergrößerung Ihres Penis 
-Erektionstabletten: Tabletten für eine härtere und größere Erektion

Ist ein Erektionsring notwendig?

 Ja, ein Ring ist erforderlich, wenn die Pumpe verwendet wird, um eine bessere Erektion zu erreichen UND aufrechtzuerhalten. Wenn der Ring nach dem „Pumpen“ nicht angelegt wird, verschwindet die Erektion fast sofort. Das Anlegen des Rings ist daher wichtig. 
Und noch wichtiger ist, dass der Ring nicht länger als 30 Minuten am Penis verbleiben sollte entfernt werden.

Gebrauchsanweisung, Bedienung der Erektionshandpumpe 

Bereiten Sie die Pumpe zunächst für den Gebrauch vor. Das bedeutet, dass Sie die Pumpe gemäß der Gebrauchsanweisung zusammenbauen müssen. 

Dann können Sie das Pumpen Ihrer Hand üben. Legen Sie dazu den Zylinder auf Ihre Handfläche und drücken Sie die Handpumpe zusammen. Sie spüren nun den Druck des Vakuumpumpens. Um die Vakuumsituation zu beseitigen, ziehen Sie den Hebel an der Unterseite der Pumpe zu sich hin oder drücken Sie die entsprechende Taste. (je nach Pumpe)

Läuft das gut? Entfernen Sie überschüssige Schamhaare und schmieren Sie den Penis gut mit Gleitmittel ein. Anschließend können Sie den Zylinder um den Penis schieben. Dazu lassen Sie Ihren Penis „in“ die Hülle gleiten (senkrecht zwischen den Beinen) und 
legen die Hülle dann horizontal an den Körper an. Bewegen Sie es dann vorsichtig hin und her, bis ein luftdichter Verschluss entsteht. 

Am besten pumpen Sie im Stehen. Pumpen Sie 2 bis 5 Mal langsam und lassen Sie dann das Blut langsam zu Ihrem Penis fließen. Warten Sie 3 bis 5 Sekunden. Dann wiederholen Sie dies.

Pumpen Sie also 2 bis 5 Mal und machen Sie dann eine Pause von 3 bis 5 Sekunden. Wenn Sie eine gute und volle Erektion sehen, hören Sie auf. 
Wenn Sie dies öfter getan haben, können Sie mehr pumpen. Das bedeutet mehr als 2 bis 5 Mal. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen dem Pumpen Ruhepausen einlegen. 

Führen Sie das Pumpen langsam und leise durch und nehmen Sie sich Zeit. Hören Sie auf zu pumpen, wenn es anfängt zu schmerzen. Das ist NICHT angemessen. 
Wenn die Erektion erreicht ist, schieben Sie den elastischen Druckring vom Zylinder bis zur Peniswurzel. Dadurch wird verhindert, dass das Blut zurückfließt und steif bleibt.

 Was sind die Nachteile einer Erektionspumpe?

 Zunächst einmal ist es ziemlich gewöhnungsbedürftig, mit einer Pumpe eine Erektion hervorzurufen. Es braucht Zeit und ist umständlich. Weitere Nachteile sind: 

-Der Druckring bzw. Penisring, der für den Erhalt der Erektion sorgt, darf maximal 30   Minuten lang verwendet werden. Dadurch wird die Dauer des Sexspiels begrenzt. 
-Bei einer Elektropumpe kann der Lärm störend sein. 
-Die Erektion ist manchmal nicht dasselbe wie ein natürlich erigierter Penis. Der Penis ist   möglicherweise weniger steif, wird blau und/oder fühlt sich kalt an. 
-Wie oben erwähnt, kann die Ejakulation etwas schwächer ausfallen.

Welche Vorteile bietet eine Erektionspumpe? 

-Die meisten Männer können eine Pumpe nach etwas Übung gut und schnell bedienen. 
-Eine Erektion kann sehr schnell erreicht werden (innerhalb von 5-10 Minuten). ---------- Geringeres Komplikationsrisiko als bei anderen ED-Behandlungen. 
-Minimale Kosten nach dem ersten Kauf. 
-Nicht-invasive Behandlung. 
-Es kann mit anderen ED-Behandlungen kombiniert werden, beispielsweise mit oralen   Medikamenten. 
-Funktioniert bei den meisten Männern.

Andere Produkte

 Sie können auch einen Saug masturbator auf erotik-accessories bestellen. Wie der Name schon sagt, dienen diese Pumpen eher als Masturbator. Haben Sie noch nie eine Penispumpe benutzt und würden Sie gerne zuerst eine ausprobieren? Dann entscheiden Sie sich für eine günstige Erektionspumpe und bestellen Sie eventuell später eine teurere Variante. Bitte beachten Sie: Eine Penispumpe verlängert vorübergehend die Erektion. Suchen Sie ein Produkt zur langfristigen Vergrößerung Ihres Penis? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Penisvergrößerer bzw. Penisverlängerer.

Warum eine Penispumpe im Sexshop Erotik-Accessories.de kaufen?

Abgesehen davon, dass Erotic-Accessories über ein sehr großes Sortiment an Penispumpen verfügt, liefern wir Ihnen diese auch sehr schnell und sehr diskret. Zu jedem Kauf einer Penispumpe erhalten Sie außerdem ein kostenloses Gleitmittel dazu. Dank unseres Gütesiegels können Sie weiterhin beruhigt bezahlen.